Abgang

Auf der Bühne, beim Sex, in der Politik und beim Wein — der Abgang ist wichtig. Ausreichend lang, einprägsam geschmackvoll und — vorhanden.

Es ist wie in einem Konzert: Wenn es am schönsten ist aufhören und nicht die Gäste rausspielen.


Gute Abgänge


Ich glaube nicht an ein zweites Leben und an die Transzendenz der Seele – so wenig wie die meisten meiner Freunde aus der Naturwissenschaft. Alles ist endlich. Warum sollten gerade wir unsterblich sein? Der Gedanke vom ewigen Leben wäre mir unbehaglich.

Gunter Sachs

Dieser Beitrag wurde unter Begriffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 thoughts on “Abgang

  1. „Es gibt kein menschliches Problem, dass man nicht durch ein erstklassiges Begräbnis aus der Welt schaffen könnte.“ (unbestätigt Robert Lembke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden