Transzendent

›Transzendent‹ bedeutet doch lediglich ›über sich hinaus‹. Wenn ich den Betrieb meiner Waschmaschine so einschränke, dass mit Rücksicht auf die Nachtruhe der Schleudergang vor 22:00 Uhr gelaufen ist, oder wenn ich Müll vermeide mit Rücksicht auf den Rest der Biosphäre, dann ist das transzendentes Verhalten.

Quereinsteiger

»Der Ärger im Vatikan sei groß über die peinliche Situation, die ein schlechtes Licht auf die Kirche wirft und die Gebäude im Vatikan besudelt.« Wie meint er das mit dem Besudeln? Sekt verschütten oder andere Spritzer von Flüssigkeiten?

http://www.katholisches.info/2017/06/gendarmerie-beendet-homo-orgie-im-vatikan-alkohol-drogen-luxus/

Vielleicht sollte ich doch mal meine Karriereplanung überdenken und angesichts des Nachwuchsmangels einen Quereinstieg in die RKK anpeilen. Dann müsste ich mir auch um das Auskommen mit dem Einkommen keine Gedanken mehr machen.

Siehe auch:  http://berufsbeleidigt.de/wohlstand/

 

Redefreiheit

Sagt der Deutsche zum Araber: „Wir haben viel mehr Redefreiheit als ihr.“ Sagt der Araber: „Wieso?“ Sagt der Deutsche: „Ich kann jederzeit über das Christentum herziehen.“ Araber: „Ich auch.“ Der Deutsche belustigt: „Komm, Du weißt wie ich das meine. Du darfst nicht über den Islam herziehen.“ Der Araber schaut verwirrt und zuckt die Schultern: „Du doch auch nicht?“

Sucht und Abhängigkeit

Wenn psychoaktives Verhalten in die pathologische Abhängigkeit führt:

»Natürliche Auslöser sind dann meistens nicht mehr stark genug und nur eine Erhöhung der Betzeit führt zu einem gleichbleibenden Aktivierungsgrad. Folglich verlieren Dinge die sich nicht um die Religion drehen immer weiter an Wert und ein normales Glücksempfinden und damit auch Leben wird unmöglich.«