Jugend

„Die Jugend achtet das Alter nicht mehr, zeigt bewusst ein ungepflegtes Aussehen, sinnt auf Umsturz, zeigt keine Lernbereitschaft und ist ablehnend gegen übernommene Werte“ (Keller, 1989, ca. 3000 v. Chr., Tontafel der Sumerer)

„Die heutige Jugend ist von Grund auf verdorben, sie ist böse, gottlos und faul. Sie wird niemals so sein wie die Jugend vorher, und es wird ihr niemals gelingen, unsere Kultur zu erhalten“ (Watzlawick, 1992, ca. 1000 v. Chr., Babylonische Tontafel).

„Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer.“ (Sokrates, 470-399 v.Chr.)

Frankfurter Kopftücher

Worum es geht: https://www.normativeorders.net/de/veranstaltungen/alleveranstaltungen/69-veranstaltungen/7087-das-islamische-kopftuch-symbol-der-wuerde-oder-unterdrueckung


26. April 2019

https://www.spiegel.de/lebenundlernen/uni/universitaet-frankfurt-proteste-gegen-kopftuchkonferenz-a-1264595.html

https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_85649740/uni-frankfurt-rassismus-kritik-an-islam-forscherin-wegen-kopftuchkonferenz-.html

 

Talk im Hangar-7 – Nach dem Oster-Terror: Droht ein Kampf der Kulturen?

Explosionen

Muss man da nicht kultursensibel sein? Schließlich wollen gute Christen ja auch an ihren Stillen Feiertagen Bombenstimmung verbreiten.

Wirre Gedanken

»Es reicht nicht nur wirre Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein sie klar auszudrücken.*«

Gelungene Beispiele:


* dieser Spruch ist angelehnt an das bekannte Zitat von Karl Kraus: https://www.kraus.wienbibliothek.at/content/es-genuegt-nicht-keine-gedanken-zu-haben-man-muss-auch-unfaehig-sein-sie-auszudruecken

Marxismus

»Der Marxismus ist ja für viele Linke auch so eine Art Religion, weswegen sie wohl sehr verständnisvoll mit den Auswüchsen anderer Religionen umgehen.«

Quelle: noch unbekannt


Ich sehe in vielen Teilen 100% Übereinstimmung zwischen linken Ideologien und Islam(ismus):

– Kollektivismus: 100%
– Islam und Kommunismus haben für ihre Theologie ein Buch, das wie ihre Propheten nicht hinterfragt werden darf 100%
– Bei Abweichung vom Glauben/Flucht droht die Todesstrafe 100%
– primitive Glaubenssätze zur Indoktrination 100%
– Ursprung in tribalistischen Strukturen 100%
– Beziehungswirtschaft statt Geldwirtschaft 100%
– keine tragfähige Ökonomie entwickelt 100%
– Herrschaftsideologie 100%
– Es wird nur vorgegeben, gegen jedermannes Armut zu sein. tatsächlich wird von den Funktionären nur geraubt und erpresst 100%
– das 1. Menschenrecht (das Recht in Ruhe gelassen zu werden) wird nicht anerkannt: 100%
– weitere Menschenrechte stehen generell unter Ideologievorbehalt und werden um-erfunden 100%
– Gewalt als Prinzip zur Umsetzung der Ideologie: 100%
– Ausbeutungs- bzw. Sklavenökonomie: 100%

u.v.a. mehr

Die Frage ist also eher zu stellen: Worin unterscheiden sich diese Herrschafts- und Verbrecherideologien?

Quelle: https://www.facebook.com/groups/559162890826284/permalink/2103876293021595/ => Wilfried G. Hein