Bildungsfremde Schafe, eine endlose Liste

Wer eine ganze Herde von ahnungslosen Mitblökern sehen will, kann das bei »Wir sind Kirche« und »Kirche von unten« sehen:

http://www.wir-sind-kirche.de

http://www.ikvu.de

http://blasphemieblog2.wordpress.com/2011/08/20/die-kirche-ist-keine-demokratie/

http://blasphemieblog2.wordpress.com/2012/02/26/kirche-ist-keine-demokratie/

http://www.zeit.de/2013/45/katholische-kirche-kritiker-gehorsam

Köln: Initiative fordert Mitsprache bei Bischofsnachfolger http://religion.orf.at/stories/2618630/ — ich lach‘ mich tot. Die glauben wirklich jeden Scheiß. Sogar Mitsprache von Laien bei den Katholiabans.

Herr Thierse hat immer noch nicht begriffen, dass die römisch-katholische Kirche das letzte Überbleibsel von Diktatur und Absolutismus in der freien, westlichen Welt ist.

http://religion.orf.at/stories/2613312/

http://blasphemieblog2.wordpress.com/2013/11/06/thierse-fordert-mehr-demokratie-von-bischofen/

http://www.pro-medienmagazin.de//gesellschaft/detailansicht/aktuell/wolfgang-thierse-befuerchtet-tausende-emkirchenaustritteem/

Aha, Frau Christa Nickels ist also auch in ein bildungsfremdes Schaf. Na dann fröhliches weiterblöken.

http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/politischesfeuilleton/2320433/vorschau/

http://blasphemieblog2.wordpress.com/2013/11/15/die-kirche-riskiert-ihre-existenz/

»Die christlichen Kirchen in Europa sind durch das Feuer von Reformation, Religionskriegen und Aufklärung gegangen und bekennen sich heute zu Glaubens- und Gewissensfreiheit und allgemeinen Menschenrechten.«

Der Schluss dieses Satzes stimmt zumindest für die römisch-katholische Kirche nicht. Im Watschikan gelten keine Menschenrechte. Und meines Wissens nach gibt es bei den Katholibans selbstmurmelnd keine Glaubens- und Gewissensfreiheit — was immer auch das sein soll, schließlich sind die Gedanken de facto immer frei.

Vielleicht wäre eine Aktionsgruppe »Kirsche ist unten« nötig. Passt auch zum Herbst.

Dieser Beitrag wurde unter Kommentare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden