One thought on “Blasphemie

  1. „Du wurdest für schuldig befunden durch den Ältestenrat unserer Stadt, den Namen unseres allmächtigen Herrn geschmäht zu haben. Du lästertest Gott auf unglaublich infame Weise – Und wirst somit zu Tode gesteinigt.“
    „Hören sie. Wir hatten ein wundervolles Abendessen und ich habe nur zu meiner Frau gesagt, dieses Stück Heilbutt wäre grad gut genug für Jehova gewesen.“
    „Blasphemie! Er wiederholt seine Sünde.“

    https://www.tagesschau.de/ausland/thora-israel-101.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden