Komödie

Das originäre Libretto dieser göttlichen Komödie ist hier: http://www.christliche-mitte.de/index.php?option=com_content&view=article&id=14&Itemid=27


Die CHRISTLICHE MITTE ist keine konfessionelle Partei.

Ich piss‘ mir gleich in die Hose!


Das. 10. Gebot ist besonders witzig: »Du sollst nicht ungeordnet begehren!« Ich begehre ausschließlich geordnet, denn ich weiß, was ich will.


Die CHRISTLICHE MITTE – mit ihrem vollen Namen – „für ein Deutschland nach GOTTES Geboten“, hat das Ziel, das öffentliche Leben nach den Geboten GOTTES, dem göttlichen Grundgesetz, umzugestalten und alle öffentlichen Einrichtungen zu den christlichen Werten zurückzuführen, in der Erkenntnis, daß alle in unserer Zeit beklagten Übel erwachsen sind aus der Abwendung vom göttlichen Willen, den ER in Seinen Geboten auf dem Berg Sinai geoffenbart hat.

Die CHRISTLICHE MITTE fordert, alle staatlichen Gesetze an den Geboten GOTTES zu orientieren.

»auf dem Berg Sinai« wie geil ist das denn. Und was ist mit den Konfusischen Regeln von Timbuktu, den Blasmalischen Pampfehten von Haitabu und den Insulierenden Pennen aus Tahiti?

Geoffenbarte Gesetze. Das habe ich ja noch nie gehört. Wer glaubt denn schon an Offenbarungen — außer in der Musik?


1. Gebot: Du sollst keine anderen Götter neben MIR haben. Die CHRISTLICHE MITTE sagt NEIN zur Islamisierung Deutschlands und JA zu einem christlichen Deutschland.

Steht das nicht auch bei CDU, AlleFickenDeutschland, DVU und  NPD im Programm?


5. Gebot: Du sollst nicht morden! Die CHRISTLICHE MITTE sagt NEIN zur Abtreibung und Verzweckung noch nicht geborener Menschen. JA zum Kind!

Alles Klar, Krieg ist OK. Kranke Zellklumpen abtreiben nicht.


 

6. Gebot: Du sollst nicht Unkeuschheit treiben! Die CHRISTLICHE MITTE sagt NEIN zu Porno, Homosex, Mißbrauch von Kindern, ungeordneter Sexualität und JA zur gottgewollten Familie, zu christlicher Sitte und Ordnung.


 

Die Wirtschaft ist nicht Selbstzweck. Sie hat den Lebensunterhalt des Volkes zu schaffen und zu erhalten.

HEIL, HEIL, HEIL! Sollen wir wieder Russland den Krieg erklären?


 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Komödie

  1. Pingback: Poes Gesetz « Omnium Gatherum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden