Religionsunterricht

Da Religion lediglich ein evolutionspsychologisches und soziobiologisches Phänomen ist, kann man es als Bestandteil der Humanethologie gerne im letzten Jahr des Biologieunterrichts behandeln. Die historisch-zufälligen regionalen Ausprägungen sind ja nur temporär, nur die Gemeinsamkeiten (Sozialkontrolle, Lösungen des Allmende-Problems, etc.) sind ubiquitär.

Dieser Beitrag wurde unter Begriffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden