Wozu das Schreien?

In allen bekannten Schablonen
Der privilegierten Konfessionen
Passt mein Glaube nicht, ich weiß es wohl;
Drum muss ich mir’s auch lassen gefallen,
Dass ich von den braven Frömmlern allen
Werde gescholten gottlos frivol.

Sie sind die Weisen, die Allgerechten;
Wer anders glaubt, gehört zu den Schlechten,
Wer anders denkt, ist ein Atheist:
Ihn sollte man spießen, ihn sollt‘ man verbrennen,
Ihn foltern, bis er müsste bekennen,
Dass ihr Glaube nur der wahre ist.

Strenggläubige Schäflein, o lasst mir die Freude,
Zu gehen auf einer freieren Weide
Und außerhalb eures Pferchs zu stehn!
Wozu das Schreien? Der gute Hirte,
An den ihr glaubet, gewiss er würde
Mich nicht als reißenden Wolf ansehn.

Theobald Kerner (A: 14. Juni 1817)

Indianischer Kreationismus

Die Brut der Postmoderne schlüpft aus

Warum ich Zyniker bin, Teil 2*

“I personally do reject science as a privileged way of seeing the world,“ he [Dr. Zimmerman] said. “That’s not to say it isn’t an important way that has brought benefit. But I understand that as a scientist I need to constantly learn.“

Diskussion: https://books.google.de/books?id=MfM4DgAAQBAJ&pg=PT282&lpg=PT282&dq=new+york+times+indian+creationists&source=bl&ots=HdUuEkM8DG&sig=CuZyydq0fLFjV2zmTht7yKPnpuk&hl=de&sa=X&ved=0ahUKEwi4iOWR9ZnUAhULuRQKHXD9BeYQ6AEITTAG#v=onepage&q=new%20york%20times%20indian%20creationists&f=false


* Warum ich Zyniker bin, Teil 1

Abgespritzt? (2)

Sammlung intellektueller Onanie:

Die Katholibans machen sich mal wieder Gedanken um der Gedanken willen. Entweder sie sind mit ihrer Vorstellung, dass die Leiche (so verschimmelt, zerfressen, zersetzt sie auch sein möge) zur vermeintlichen Wiederauferstehung wichtig ist (im Zombiereich?), oder man will mal wieder das Alphatier raushängen lassen und auch den Menschen auch noch in ihr Ableben hineinquatschen.

Meine Ansicht: Intellektuelle Onanie (Hirnwichse)
Weiterlesen

Denunziant

»Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.«

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben, »Politische Gedichte 1843«

Auflösung des Dramas

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nuernberg-der-rentner-und-das-ekel-essen-im-altenheim-a-1041637.html


 

https://www.facebook.com/pages/Jürgen-fotografiert-sein-Essen-Residenz-Seniorenheim/476586982498564

https://www.facebook.com/pages/Jürgen-fotografiert-sein-Essen-Residenz-Seniorenheim/476586982498564

Merke: Wer in diesem unserem Lande die Wahrheit sagt, kriegt Ärger.

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/pflegeheim-in-nuernberg-fruehrentner-veroeffentlicht-fotos-von-essen-im-heim-und-fliegt-raus/11996348.html

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/juergen-fotografiert-sein-essen-fruehrentner-muss-aus-altenheim-ausziehen-aid-1.5205877

http://www.rtdeutsch.com/24511/gesellschaft/bayern-rentner-fotografiert-schlechte-qualitaet-seines-essens-seniorenheim-schmeisst-ihn-dafuer-raus/

http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/der-alter-herr-der-sein-heimessen-auf-facebook-zeigte-wird-nun-aus-dem-heim-geworfen/

Juden als Feinde des christlichen Glaubens?

Man müsse endlich reinen Tisch machen. Alle Juden solle man als Feinde des Glaubens auf Schiffe laden und auf offener See ertränken.

Johann von Capestrano, fanatischen Prediger
1453 ließ er in Breslau 41 Juden vor ihren Häusern lebendig verbrennen.
Er „bekehrte“ 11.000 Hussiten.
Heiliggesprochen wurde er, weil: Wer ihn als Vermittler anrief, von Gott erhört wurde.

Zu cool für die Welt?

„Als ich ein junger Mann war, war Religion im Wesentlichen am Ende. Leute, die von Religion sprachen, waren sozusagen Idioten. Es schien undenkbar, dass es ein Revival der Religion als zentrale Kraft in der Weltpolitik geben könne. Religion war uncool.

Dummerweise haben, während wir damit beschäftigt waren, cool zu sein, die uncoolen Leute die Welt übernommen.“ Weiterlesen