Stephen Fry über Gott

»ein böser, launiger, ungeheuerlicher Geisteskranker«

Knochenkrebs bei Kindern? Was soll das?

Wie kannst du dir erlauben eine Welt zu erschaffen in der soviel Leid ist, das nicht unser Fehler ist? Das ist nicht richtig.

Denn, der Gott, der dieses Universum erschaffen hat, wenn es denn von Gott erschaffen wurde, ist ganz klar ein Geisteskranker, ein unglaublich Verrückter. Total egoistisch. Wir müssen unser Leben damit verbringen im auf den Knien zu danken? Was für ein Gott würde so was tun wollen?

Ja, die Welt ist großartig, aber es gibt auch Insekten, deren gesamtes Leben darin besteht sich in die Augen von Kindern zu bohren und sie blind zu machen*. Sie fressen sich aus den Augen nach außen. Warum? Warum hast du uns das angetan? Du hättest ganz leicht eine Schöpfung machen können in der das einfach nicht vorkommt. Das ist einfach nicht in Ordnung.

Was für eine Art von Gott ist das? Es ist doch völlig klar, dass er ein Ungeheuer ist. Unglaublich ungeheuerlich und verdient überhaupt keinen Respekt. Sobald sie ihn abschaffen, wird das Leben einfacher, reiner, klarer, mehr lebenswert – meiner Meinung nach.


http://www.theguardian.com/culture/2015/feb/01/stephen-fry-god-evil-maniac-irish-tv

* Das dürfte er von Sir David Attenborough übernommen haben.

Sogar den Vorstandsvorsitzenden der Papst AG soll das erregt haben: http://religinews.com/2015/01/31/pope-francis-on-stephen-fry-someone-should-punch-him-in-the-face/

Tja, und jetzt soll Stephen Fry dafür auch noch einen Preis erhalten: http://hpd.de/artikel/warum-sollte-ich-einen-launischen-boesartigen-dummen-gott-respektieren-13015


Stephen Fry über die katholische Kirche


Stephen Fry über Sterben

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Stephen Fry über Gott

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden