Weihbischof

Weihbischöfe sind die Menschen, die 7714.27 EUR Monatsgehalt* aus der deutschen Steuerkasse erhalten und wenn sie im Radio oder Fernsehen sind uns sagen, dass wir alle schlechte Menschen sind (sog. Sünder).

Weihbischof enspricht dem Leutnant im profanen Militär; er hat zwar den Dienstgrad, aber keine Untertanen.


* Stand: 09/2015 · Quelle: http://oeffentlicher-dienst.info/kirche/rk/

Dieser Beitrag wurde unter Begriffe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 thoughts on “Weihbischof

  1. Die Antwort ist falsch! Die Bischöfe waren damals alle Adlige und die Fürsten wollten die Priester aus ihrem Stand nicht zur Versorgung durch Werktätigkeit aus den Pfründen nötigen. Daher zahlten die Landesfürsten ihnen ein standesgemäßes Salär auf Lebenszeit. Warum das nach dem Ableben des jeweiligen Bischofs weitergezahlt wurde ist schleierhaft. Und spätestens mit der Abschaffung des Adels hätte damit endgültig Schluss sein müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden