Wieder nur an der Oberfläche gekratzt

Warum geht denn keiner an die unteren Ebenen ran? Religiöses Verhalten dürfte es geben, seit es die Lernfähigkeit von Neuronen gibt. Also seit ca. 500 Mio Jahren. Beim DLF wir mal wieder an der äußeren Schicht der Kognition gekratzt, aber nicht im Stamm gebohrt. Sinn braucht keine Sau, aber Stressbewältigung.

Religion ist die Fortsetzung der Biologie (auch) mit den Mitteln der Kultur.

http://www.deutschlandfunk.de/religion-warum-menschen-glauben.1148.de.html?dram%3Aarticle_id=353377

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA Image
Reload Image