Zellklumpenschützer

Martin Lohman und Kath.hetz haben wie immer ein Problem mit der Meinung anderer Menschen. Außerdem war die Antwort der thüringischen Landtagsabgeordneten doch noch sehr freundlich und faktenbasiert. Von mir wären härtere Worte gekommen.

»Ihren antifeministischen, antiemanzipatorischen und konservativen Dreck können Sie gerne behalten! Wir verbitten uns für die Zukunft weitere Mails Ihres Verbandes und hoffen inständig, dass Ihnen das Bündnis gegen den Marsch für das Leben am 20. September ordentlich in die Suppe spuckt.« von einer Abgeordneten des Thüringer Landtages auf die Einladung zum Marsch für das Leben am 20. Sept. 2014 in Berlin.

Dem habe ich nichts wesentliches hinzuzufügen.

Nein ehrlich Herr Lohmann, es gibt eine modernistische Mehrheit in diesem unserem Lande, die Sie und ihre Zellklumpenschützer als erzreaktionäre, voraufklärerische Überbleibsel der Urzeit ansehen und darauf hoffen, dass sie bald aussterben.

http://www.kath.net/news/47565

http://www.idea.de/nachrichten/detail/politik/detail/linke-in-thueringen-sind-lebensschuetzer-dreck-88021.html

Und wenn Sie wirklich mal was für das Leben tun wollen, dann sorgen sie dafür, dass ausgewachsene Zellklumpen nicht mehr mit 18+ an Kriegsfronten dieser Welt verheizt werden. Wie das geht nicht, weil es auch heilige und gerechte Kriege gibt? Ja dann Herr Lohmann, wissen Sie sicher, wo Sie mich mal lecken können.

https://hpd.de/artikel/10190

Dafür, dass er die ewigvorgestrigen Regeln aus der bronzezeitlichen Epoche des Nomadendaseins auch heute noch über die unterwürfigen Frauen werfen will, kann er selbst wenig einstecken:

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/kirchen-talk-in-der-ard-tv-theologe-empfand-jauchs-vorgehen-als-uebergriffig_aid_913450.html

Wer austeilen will, muss auch einstecken können. Eben die andere Auslegung von »was du nicht willst, das man dir tu, das füg auch keinem anderen zu«.

http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Lohmann

Nachtrag zum Hintergrund

Demnach wurde die erwähnte E-Mail aus dem Büro der Thüringer Linken-Abgeordneten Henning-Wellsow abgeschickt.

Möglicherweise ohne Wissen der Adressinhaberin:

https://www.facebook.com/susanne.hennig

http://www.theeuropean.de/wolfgang-brosche/9029-lebensschutz-von-abtreibung-zum-gottesstaat

http://brightsblog.wordpress.com/2014/09/21/gott-macht-mullaltmanner-riege-will-gebarmutter-kontrollieren/

http://www.pro-medienmagazin.de//gesellschaft/detailansicht/aktuell/gott-macht-keinen-muell-89494/


Es gab auch noch ein Vorspiel – die Frau als Brutgefäß für die Gene des Mannes

http://www.kath.net/news/47467

Und damit es rund wird noch ein paar Fakten, nämlich Zitate aus (un)heiligen Schriften:

»Die Frau muss das Haupt verhüllen, weil sie nicht das Ebenbild Gottes ist.« (Ambrosius, Kirchenlehrer, 339-397)

»Das Weib ist ein minderwertiges Wesen, das von Gott nicht nach seinem Ebenbilde geschaffen wurde. Es entspricht der natürlichen Ordnung, dass die Frauen den Männern dienen.« (Augustinus, 354-430, bedeutender Kirchenlehrer)

»Die Frau ist ein Missgriff der Natur… mit ihrem Feuchtigkeits-Überschuss und ihrer Untertemperatur körperlich und geistig minderwertiger…eine Art verstümmelter, verfehlter, misslungener Mann … die volle Verwirklichung der menschlichen Art ist nur der Mann.« (hl. Thomas v. Aquin, Kirchenlehrer, 1225-1274)

»Wenn du eine Frau siehst, denke, es sei der Teufel! Sie ist eine Art Hölle!« (Papst Pius II., 1405-1464)

»Die größte Ehre, die das Weib hat, ist allzumal, dass die Männer durch sie geboren werden.«
»Will die Frau nicht, so komm‘ die Magd!« (Martin Luther, Gründer der evangelischen Kirche)

»Eine Frau soll still zuhören und sich ganz unterordnen. Ich gestatte es keiner Frau zu lehren und sich über den Mann zu erheben. Zuerst wurde ja Adam erschaffen, und dann erst Eva.« (Papst Johannes Paul II. in Bezugnahme auf Paulus, 1988)

Fazit: Am Besten halten Frauen einfach die Klappe: http://www.bibelpraxis.de/index.php?article.1747

http://www.unmoralische.de/christlich.htm

http://www.alternet.org/gender/20-vile-quotes-against-women-religious-leaders-st-augustine-pat-robertson

Meine Frage an alle Frauen, die noch in Kirchen Mitglieder sind:
Wie lange wollt ihr euch das noch gefallen lassen?

http://www.amnesty.de/2014/9/25/abtreibungsverbot-el-salvador-fuehrt-zum-tod-hunderter-frauen-und-maedchen


SCNR – Der »Arsch für das Heben« in der Heute-Show:

Och jo. Erst lächerlich daher plappern und dann auch noch beleidigt sein: http://www.kath.net/news/47785


Warum ein Abtreibungsverbot tötet

https://www.amnesty.de/2014/9/25/abtreibungsverbot-el-salvador-fuehrt-zum-tod-hunderter-frauen-und-maedchen

https://hpd.de/artikel/10190

Dieser Beitrag wurde unter Kommentare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

One thought on “Zellklumpenschützer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden