bookmark_borderWenn Geld keine Rolex spielt

Bildnachweis: Jacques Tilly (grossplastiken.de)

https://www.casinoonline.de/nachrichten/erzbistum-koeln-beglich-spielschulden-von-geistlichem/

https://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/afxline/topthemen/article238212507/Erzbistum-Koeln-bezahlt-hohe-Spielschulden-von-Priester.html

https://www.welt.de/debatte/kommentare/article238214259/Skandal-um-Spielschulden-Das-Erzbistum-Koeln-ist-nicht-mehr-bei-Trost.html

https://www.rundschau-online.de/news/politik/erzbistum-koeln-mehr-als-eine-million-fuer-spielschulden-von-priester-39635168

https://www.rtl.de/cms/koeln-ein-priester-hat-spielschulden-die-kirche-bezahlt-sie-mit-geld-fuer-missbrauchsopfer-4954026.html

https://www.ruhrnachrichten.de/regionales/erzbistum-koeln-bezahlt-hohe-spielschulden-von-priester-w1746263-2000505242/

https://www.merkur.de/deutschland/nordrhein-westfalen/koeln-kirche-zahlt-spielschulden-eines-priesters-geld-stammt-auch-aus-topf-fuer-opfer-sexuellen-missbrauchs-zr-91482285.html

https://www.focus.de/panorama/welt/geld-teils-aus-missbrauchs-fonds-koelner-erzbistum-zahlt-priester-1-15-millionen-euro-fuer-seine-spielschulden_id_83875082.html

https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/koeln-erzbistum-zahlte-spielschulden-von-pleite-priester-1-15-mio-euro-schaden-79779358.bild.html

https://www.katholisch.de/artikel/33935-betroffenenbeirat-kritisiert-schuldentilgung-von-koelner-priester

Fazit: Peanuts!

bookmark_borderRamadan auf Arbeit

Vorab: Der Spielgel-Artikel ist lesenswert.

Asiatische Gerichte können es von den ausströmenden Aromen oft mit einem Döner aufnehmen. Sie sind aber wg. Kokosmilch statt Sahne in der Soße im Allgemeinen halal.

Und immer dran denken: In der Mikrowelle so lange aufheizen, bis die Aromen kräftig verströmt werden. Nur dann ist die vollständige Durchwärmung auch für einen langsamen Essgenuss gesichert.

⇒ spiegel.de/karriere/ramadan-im-buero-was-beschaeftigte-und-arbeitgeber-zum-fastenmonat-beachten-sollten-a-80ab7129-cb52-442e-96fd-282435aef7da

»Wovon man unbedingt absehen sollte: Den Kollegen zum Islamexperten zu ernennen und ihm andauernd theologische Fragen zu stellen, nur weil er fastet.«

Warum nicht? Angeblich ist Religion ja nicht nur so ein Hobby, da sollte man über seine Religion doch wohl ernsthafte Fragen mit ernsthaften Inhalten beantworten können. Oder tut man das einfach nur so aus Gruppenverhalten ohne eigene innere Haltung dafür?

⇒ lachsdressur.de/der-tatortreiniger/

bookmark_borderÜberbevölkerung – Hypothese 1

Hypothese: WENN nicht die religiöse Fixierung dazwischen funkt ist der wesentliche Punkt die eigene Gesundheit. WENN ein Mensch um sich herum erlebt, dass jede Woche jemand anderes ins Gras beißt, besteht kein Interesse mit eigenen Investitionen von ZEIT für die ungewisse Zukunft zu investieren. Dann überwiegt die R-Strategie.

WENN man die Aussicht wahrnimmt, sicherer ein höheres Alter zu erreichen, steigt das Interesse eigene Lebenszeit für die Zukunft zu investieren und statt zahlreicher Reproduktion auf die eigene (Aus-)Bildung zu setzen. Dann geht die Nachwuchsanzahl in Richtung K-Strategie.

Ich finde, dass kann man – sehr schön und schön geschrieben – in dem Buch »Schimpansenland« von Volker Sommer nachlesen.

https://www.deutschlandfunk.de/schimpansenland-100.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Fortpflanzungsstrategie

bookmark_borderFicktiefer Hintergrund der abrahamitischen Religionen

»Engel, komm mal.«

»Sag den Juden sie wären das auserwählte Volk.«

»Dann sag den Christen sie wären die einzig Wahre Religion.«

»Den Muslimen sagst du das gleiche.«

»Und dann allen Jerusalem wäre ihre heilige Stadt.«

»Und bring auf dem Rückweg Popcorn mit.«

Quelle: ⇒ facebook.com/ali.utlu.735/posts/1427768010988901

bookmark_borderThomas Hardy

If but some vengeful god would call to me
From up the sky, and laugh: “Thou suffering thing,
now that thy sorrow is my ecstasy,
That thy love’s loss is my hate’s profiting!”

Then would I bear it, clench myself, and die,
Steeled by the sense of ire unmerited;
Half-eased in that a Powerfuller than I
Had willed and meted me the tears I shed.

But not so. How arrives it joy lies slain,
And why unblooms the best hope ever sown?
—Crass Casualty obstructs the sun and rain,

And dicing Time for gladness casts a moan…
These purblind Doomsters had as readily strown
Blisses about my pilgrimage as pain.


Wenn nur ein rachsüchtiger Gott zu mir rufen würde
Vom Himmel herab, und lachen: „Du leidendes Ding,
nun, da dein Kummer meine Ekstase ist,
Dass der Verlust deiner Liebe meines Hasses Gewinn ist!“

Dann würde ich es ertragen, mich zusammenreißen und sterben,
Gestählt durch das Gefühl des unverdienten Zorns;
Halb beruhigt, dass ein Mächtigerer als ich
Die Tränen, die ich vergoss, gewollt und mir zugedacht.

Doch nicht so. Wie kommt es, dass die Freude erschlagen liegt,
Und warum entblüht die beste Hoffnung, die je gesät?
-Gras Unglück behindert die Sonne und den Regen,

Und würfelt die Zeit für die Freude und stöhnt…
Diese blinden Unglücksraben hätten so leicht
Glückseligkeit um meine Pilgerfahrt wie Schmerz.

bookmark_borderKirche und Justiz

Ich sehe gerade vor meinem geistigen Auge, wie ein paar Klerulanten einen Staatsanwalt festhalten und ihm abgestandendes Weihwasser wie einen Schwedentrunk einflößen.

https://hpd.de/artikel/staatsanwaltschaften-muessen-kirchlichen-missbrauch-aufklaeren-20058

https://hpd.de/artikel/bundesweite-razzien-akten-allen-bistuemern-beschlagnahmt-17904

https://hpd.de/artikel/generalstaatsanwaltschaft-koblenz-lehnt-ermittlungen-nach-kirchlicher-missbrauchsstudie-ab-16512

https://hpd.de/artikel/systemisches-versagen-kirche-und-justiz-16274

https://hpd.de/artikel/kirchenrecht-steht-nicht-ueber-dem-strafrecht-16029

https://weltanschauungsrecht.de/strafanzeigen-missbrauch-katholische-kirche

bookmark_borderWenn der Muezzin mit 20 % Klirrfaktor plärrt

Und wieder wird die Religionsfreiheit des GG falsch interpretiert. Das ist ein individuelles Schutzrecht gegenüber dem Staat, der einem keine Religion aufzwingen darf; es ist kein Freibrief die Allgemeinheit mit seiner persönlichen Religion zu belästigen.

https://chrismon.evangelisch.de/artikel/2021/51935/islam-koeln-erlaubt-den-muezzinruf

https://www.facebook.com/chrismon.evangelisch/posts/4472841419449170

https://www.tagesspiegel.de/politik/koeln-erlaubt-den-muezzin-gebetsruf-das-recht-auf-religionsfreiheit-steht-auch-muslimen-zu/27696442.html

https://www.facebook.com/Tagesspiegel/posts/10158077850666493

https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft/panorama/zeichen-der-religionsfreiheit-muezzins-duerfen-in-koeln-bald-zum-gebet-rufen/27689408.html

https://www.facebook.com/Tagesspiegel/posts/10158073717431493

bookmark_borderÖffentlicher Buntfunk

https://www.heise.de/tp/features/Brauchen-wir-den-oeffentlich-rechtlichen-Rundfunk-noch-6123355.html

https://www.heise.de/tp/features/Es-handelt-sich-um-Missbrauch-der-Deutungshoheit-3741117.html

https://www.welt.de/debatte/kommentare/plus219289186/Oeffentlich-Rechtliche-Ausgewogene-Berichterstattung-92-Prozent-der-ARD-Volontaere-waehlen-gruen-rot-rot.html