Iss’lahm-Konferenz

»Der Islam befruchtet eine Gesellschaft nicht, er befällt sie.«

Immerhin scheint in dem Schauspiel der 4. Akt endlich Inhalt und Spannung zu haben:

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-11/deutsche-islam-konferenz-islamverbaende-dtip-zentralrat-muslime

Aber natürlich gibt es Mimimi:

http://www.fr.de/politik/islamkonferenz-innenministerium-serviert-muslimen-blutwurst-a-1630147

https://www.tagesspiegel.de/politik/schweinefleisch-am-buffet-seehofer-serviert-blutwurst-bei-islamkonferenz/23703210.html

https://www.welt.de/politik/deutschland/article184780986/Islamkonferenz-Innenministerium-bietet-Teilnehmern-Blutwurst-an.html

faz.net/aktuell/gesellschaft/menschen/innenministerium-serviert-blutwurst-auf-der-islamkonferenz-15917566.html

Bei den deutsch-tückischen Ackademikern scheint es wohl richtig abzugehen: https://www.ruhrbarone.de/blutwurst-in-den-po-wenn-deutsch-tuerkische-akademiker-eskalieren/160747

»Die Tugend bei jeder Gelegenheit beleidigt zu sein, scheint eine wichtige Voraussetzung zu sein, um Moslem zu sein. «

https://blasphemieblog2.wordpress.com/2018/12/01/aerger-um-blutwurst-beim-buffet-der-islamkonferenz/

Dieser Beitrag wurde unter Kommentare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 thoughts on “Iss’lahm-Konferenz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden