Religionskritik

…als Beruf: https://www.deutschlandfunkkultur.de/universitaet-leipzig-mit-religionskritik-den-dingen-auf-den.1278.de.html?dram%3Aarticle_id=467566

http://www.deutschlandfunk.de/professur-fuer-religionskritik-jenseits-des-kirchenhasses.886.de.html?dram:article_id=408658

https://www.gko.uni-leipzig.de/religionswissenschaft/institut/mitarbeiter/horst-junginger.html

https://hpd.de/artikel/religionskritik-heiterer-gelassenheit-15235

https://hpd.de/artikel/nach-heiterer-gelassenheit-15250

Drohnen aus Rammstein

Rainer Breul , Sprecher des Auswärtigen Amtes am 8.01.2020: „Die USA sind verpflichtet, auf ihren Stützpunkten in Deutschland deutsches Recht und Völkerrecht einzuhalten, und sie haben dies auch wiederholt zugesichert. Die US-Regierung versichert weiterhin, dass unbemannte Flugzeuge von Ramstein aus weder gestartet noch gesteuert werden. “

Ich bezweifle sehr stark, dass ein Land, für das militärische Einsätze nach wie vor ein Mittel der Geschäftstätigkeit ist, sich von den undurchsetzbaren Rechtsvorstellungen in DE beirren lässt.

Ist aber auch egal, wenn man genug Stützpunkte auf dem Globus — sowohl an Land, als auch zur See — hat. Da braucht man kein Kaff in RLP, das noch nicht mal per ICE zu erreichen ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Militäroperationen_der_Vereinigten_Staaten

https://de.wikipedia.org/wiki/Militärgeschichte_der_Vereinigten_Staaten

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Militärbasen_der_Vereinigten_Staaten_im_Ausland

https://de.wikipedia.org/wiki/Streitkräfte_der_Vereinigten_Staaten

Umweltsau

Im Alltag zu verwendende Ansprache von Mitmenschen, die ihren allfälligen Kleinmüll (Bonbonpapier, gebrauchte Taschentücher, Zigarettenkippen, etc.) einfach in die Gegend werfen, statt ihn korrekt in einem der omnipräsenten Mülleimern zu entsorgen.

Bonpflicht

Tja, da hätte der Gesetzgeber auch einen JSON oder NDEF Datensatz mit Prüfsumme vorsehen können. Könnte dann auf das NFC-fähige Smartphone des Kunden überspielt werden. Aber das ist ja #Neuland

Vielleicht ist die Begründung aber auch ganz einfach und es geht um die Selbstbedienung an der Allgemeinheit:

https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/spd-firma-koennte-von-umstrittener-bonpflicht-profitieren-1737814812.html

https://www.wiwo.de/unternehmen/handel/streit-um-die-bonpflicht-spd-investment-in-kassenspezialist-wirft-fragen-auf/25343768.html

Die SPD ist über die 100-prozentige Tochter »Deutsche Druck- und Verlagsgesellschaft« mit knapp 50 % an LocaFox beteiligt, einem Unternehmen, dass führend am Markt ist für Kassensysteme mit Bons. So sichern sich die Sozen über Steuergelder und zu Lasten der Umwelt weitere Einkünfte.

https://www.ddvg.de/wirueberuns/unserebeteiligungen/

Ich stelle also fest, dass die SPD so langsam auf das »Verflechtungsniveau« des Clubs Deutscher Unternehmer gelangt.


https://www.hogapage.de/nachrichten/politik/recht/bonpflicht-kostet-einen-baum-pro-stunde/

https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/streit-um-bonpflicht-ausnahmeregelung-in-letzter-sekunde/150/32542/396970

https://www.n-tv.de/politik/Finanzministerium-besteht-auf-Bonpflicht-article21461721.html

 

Dioxin

Nimm einen Ring mal zwei
mit vier Chlor dabei
und verbind sie mit zwei O
dann nenn‘ das ganze Dioxin
und dein Krebs ist dafür froh.

Die Chlorakne sprießt auf der einst so glatten Haut
doch deine Ehefrau ist davon überhaupt nicht sehr erbaut.

Doch ein Politiker erklärt dir kurz aber klar
»Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit Gefahr!«

Kirchensteuer per Rasterfahndung

Endlich ist es so weit und in erster Instanz ist die rückwirkende Forderung der Krieschenteuer bei unwissenden und uneinwilligungsfähigen Zwangsmitgliedern vor Gericht:

Vorspiele:

Nachspiele: