Saudi-Barbarien

Die ägyptische Regierung hat einen in Deutschland verlegten Bildband konfisziert. Er zeigt regierungskritische Graffiti aus der Zeit der Revolution von 2011.

In Landtag in Saarbrücken hat Oskar immer Lafonaine-Witze erzählt. Und Personen des öffentlichen Lebens sind frustriert, wenn sie nicht von Kabarettisten durch den Kakao gezogen werden. Die haben richtig Angst, sie können einfach unbedeutend sein.

Da bin ich doch sehr froh in diesem unserem Lande zu leben.

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/walls-of-freedom-in-aegypten-bildband-mit-graffitikunst-konfisziert-a-1019192.html

http://www.egyptindependent.com//news/update-egypt-confiscates-revolution-time-graffiti-book-%E2%80%9Cinstigating-revolt%E2%80%9D

https://brightsblog.wordpress.com/2015/02/19/street-art-agypten-beschlagnahmt-deutschen-bildband-uber-arabischen-fruhling-graffiti-kunst-die-freiheit-fur-die-ich-spruhe/

Dieser Beitrag wurde unter Kommentare veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden