Abgang

Auf der Bühne, beim Sex, in der Politik und beim Wein — der Abgang ist wichtig. Ausreichend lang, einprägsam geschmackvoll und — vorhanden.

Es ist wie in einem Konzert: Wenn es am schönsten ist aufhören und nicht die Gäste rausspielen.


Gute Abgänge


Ich glaube nicht an ein zweites Leben und an die Transzendenz der Seele – so wenig wie die meisten meiner Freunde aus der Naturwissenschaft. Alles ist endlich. Warum sollten gerade wir unsterblich sein? Der Gedanke vom ewigen Leben wäre mir unbehaglich.

Gunter Sachs

3 Kommentare

  1. „Es gibt kein menschliches Problem, dass man nicht durch ein erstklassiges Begräbnis aus der Welt schaffen könnte.“ (unbestätigt Robert Lembke)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden