Islam

Hilfreiche Antworten auf Islamkritik

  1. Das hat nichts mit dem Islam zu tun.
  2. Du hast keine Ahnung vom Islam.
  3. Die Muslime sind die neuen Juden.
  4. Du hast den Koran nicht gelesen.
  5. Du hast den Koran nicht verstanden.
  6. Du hast unvollständig oder ohne Kontext zitiert
  7. Du hast mich beleidigt (Vorsicht: argumentenfrei)
  8. Du willst doch nur den Islam schlecht machen.
  9. Du wirst von Allah bestraft/schmorst in der Hölle/triffst meinen Bruder/etc.
  10. Du bist krank/neidisch/wirst nicht geliebt/brauchst Aufmerksamkeit/etc.

Der Islam ist keine normale Religion wie die anderen Religionen der Welt, und muslimische Nationen sind auch nicht wie normale Nationen. Muslimische Nationen sind etwas ganz Besonderes, weil sie einen Befehl von Allah haben, über die gesamte Welt zu herrschen und über jeder Nation auf der Welt zu stehen (gemeint sind Sure 4 Verse 47 u. 74, Sure 9 Vers 29).

Der Islam ist ein revolutionärer Glaube, der antritt, jede von Menschen geschaffene Staatsform zu zerstören. […]

Das Ziel des Islam ist es, über die gesamte Welt zu herrschen u. die ganze Menschheit dem Glauben des Islam zu unterwerfen. Jede Nation oder Macht auf dieser Welt, die versucht, diesem Ziel in den Weg zu treten, wird der Islam bekämpfen u. vernichten.

Mawlana Abu l-Ala Mawdudi (Gründer der fundamentalistischen Bewegung in Pakistan, literarischer Wortführer u. Vordenker des modernen Djihad)


Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten.

Recep Tayyip Erdoğan 6. Dezember 1997, auf einer Wahlveranstaltung; zitiert nach dem Dichter Ziya Gökalp; Die Welt vom 22. September 2004 (http://de.wikipedia.org/wiki/Recep_Tayyip_Erdoğan)

Kommentare

  1. Ach ja, der Iss’lahm ist ja nur so eine Esoteriksekte. So wie Chemtrails-VTler, Scientology, die Kinderfickersekte der Katholibans, die Evangelikalen, Neue Germanische Medizin, TCM-Anhänger, die verfasssungsfeindlichen Pius-Brüder, die 12 Stämme, etc. Alles total harmlos. Aber so was von harmlos.

  2. Ziya Gökalp
    türkischer politischer Publizist, Essayist (23.03.1875 – 1924)

    Die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme / Die Moscheen unsere Kasernen, die Gläubigen unsere Soldaten / Diese göttliche Armee ist bereit

    Islam Zitat

  3. Sure 9, Vers 111: „Siehe Allah hat von den Gläubigen ihr Leben und ihr Gut für das Paradies erkauft. Sie sollen kämpfen in Allahs Weg und töten und getötet werden. Eine Verheißung hierfür ist gewährleistet in der Tora, im Evangelium und im Koran; und wer hält Seine Verheißung getreuer als Allah? Freut euch daher des Geschäfts, das ihr abgeschlossen habt; und das ist eine große Glückseligkeit.“‘

  4. Sure 8 (Die Beute), 17: „Nicht ihr habt sie getötet, sondern Allah hat sie getötet. Und nicht du hast geworfen, als du geworfen hast, sondern Allah hat geworfen, und damit Er die Gläubigen einer schönen Prüfung von Ihm unterziehe. Gewiß, Allah ist Allhörend und Allwissend.“

  5. Anscheinend ist Iss’lahm hochinfektiös. Erstaunlicherweise ist es für benachbarte, resistente Menschen tödlicher als für Infizierte. Faszinierend.

  6. Sure 2, Vers 191: „Und tötet sie, wo immer ihr auf sie trefft, und vertreibt sie, von wo sie euch
    vertrieben haben, denn Verfolgung ist schlimmer als Töten! Kämpft jedoch nicht gegen sie bei
    der geschützten Gebetsstätte, bis sie dort (zuerst) gegen euch kämpfen. Wenn sie aber (dort)
    gegen euch kämpfen, dann tötet sie. Solcherart ist der Lohn der Ungläubigen.“

    Sure 2, Vers 193: „Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und die Religion
    (allein) Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, dann darf es kein feindseliges Vorgehen geben
    außer gegen die Ungerechten.“

    Sure 4, Vers 74: „So sollen denn diejenigen auf Allahs Weg kämpfen, die das diesseitige Leben
    für das Jenseits verkaufen. Und wer auf Allahs Weg kämpft und dann getötet wird oder siegt,
    dem wird Allah gewaltigen Lohn geben.“

    Sure 4, Vers 76: „Diejenigen, die glauben, kämpfen auf Allahs Weg, und diejenigen, die
    ungläubig sind, kämpfen auf dem Weg der falschen Götter. So kämpft gegen die Gefolgsleute
    des Satans! Gewiss, die List des Satans ist schwach.“

    Sure 4, Vers 84: „So kämpfe auf Allahs Weg – du wirst nur für dich selbst verantwortlich
    gemacht und sporne die Gläubigen an. Vielleicht wird Allah die Gewalt derjenigen, die ungläubig
    sind, zurückhalten. Allah ist stärker an Gewalt und an Bestrafung.“

    Sure 4, Vers 89: „Sie möchten gern, dass ihr ungläubig werdet, wie sie ungläubig sind, sodass
    ihr (alle) gleich seiet. Nehmt euch daher von ihnen keine Vertrauten, bevor sie nicht auf Allahs
    Weg auswandern! Kehren sie sich jedoch ab, dann ergreift sie und tötet sie, wo immer ihr sie
    findet, und nehmt euch von ihnen weder Schutzherrn noch Helfer (…)“

    Sure 4, Vers 95: „Nicht gleich sind diejenigen unter den Gläubigen, die sitzen bleiben – ausser
    denjenigen, die eine Schädigung haben –, den sich auf Allahs Weg mit ihrem Besitz und ihrer
    eigenen Person Abmühenden. Allah hat den sich mit ihrem Besitz und ihrer eigenen Person
    Abmühenden einen Vorzug gegeben vor denen, die sitzen bleiben. Aber allen hat Allah das
    Beste versprochen. Doch hat Allah die sich Abmühenden vor denen, die sitzen bleiben, mit
    grossartigem Lohn bevorzugt.“

    Sure 5, Vers 33: „Der Lohn derjenigen, die Krieg führen gegen Allah und seinen Gesandten und
    sich bemühen, auf der Erde Unheil zu stiften, ist indessen (der), dass sie allesamt getötet oder
    gekreuzigt werden, oder dass ihnen Hände und Füsse wechselseitig abgehackt werden, oder
    dass sie aus dem Land verbannt werden. Das ist für sie eine Schande im Diesseits, und im
    Jenseits gibt es für sie gewaltige Strafe.“

    Sure 8, Vers 12-13: „Da dein Herr den Engeln offenbarte: Ich bin mit euch; so festiget denn die
    Gläubigen. In die Herzen der Ungläubigen werde ich Schrecken werfen. Treffet (sie) oberhalb
    des Nackens und schlagt ihnen die Fingerspitzen ab. Dies, weil sie Allah Trotz boten und seinem
    Gesandten. Wer aber Allah und seinem Gesandten Trotz bietet – wahrlich, Allah ist streng im
    Strafen.“

    Sure 8, Vers 39: „Und kämpft gegen sie, bis es keine Verfolgung mehr gibt und (bis) die Religion
    gänzlich Allahs ist. Wenn sie jedoch aufhören, so sieht Allah wohl, was sie tun.“

    Sure 8, Vers 65: „O Prophet, sporne die Gläubigen zum Kampf an! Wenn es unter euch zwanzig
    Standhafte gibt, werden sie zweihundert besiegen. Und wenn es unter euch hundert gibt, werden
    sie Tausend von denen, die ungläubig sind, besiegen, weil sie Leute sind, die nicht verstehen.“

    Sure 9, Vers 14: „Kämpft gegen sie! Allah wird sie durch eure Hände strafen, sie in Schande
    stürzen, euch zum Sieg über sie verhelfen und die Herzen von gläubigen Leuten heilen.“

    Sure 9, Vers 20: „Diejenigen, welche gläubig wurden und auswanderten und in Allahs Weg
    eiferten mit Gut und Blut, nahmen die höchste Stufe bei Allah ein. Und sie, sie sind die
    Glückseligen.“

    Sure 9, Vers 29: „Kämpfet wider jene von denen, welchen die Schrift gegeben ward, die nicht
    glauben an Allah und an den Jüngsten Tag und nicht verwehren, was Allah und sein Gesandter
    verwehrt haben, und nicht bekennen das Bekenntnis der Wahrheit, bis sie den Tribut aus der
    Hand gedemütigt entrichten.“

    Sure 9, Vers 39: „Wenn ihr nicht zum Kampf auszieht, wird Allah euch mit schwerer Strafe
    belegen und ein anderes Volk an eure Stelle setzen.“

    Sure 9, Vers 73: „Du o Prophet, kämpfe gegen die Ungläubigen und die Heuchler und sei streng
    gegen sie. Ihre Wohnung soll die Hölle sein.“

    Sure 9, Vers 111: „Allah hat von den Gläubigen ihre eigene Person und ihren Besitz dafür
    erkauft, dass ihnen der (Paradies-)Garten gehört: Sie kämpfen auf Allahs Weg, und so töten sie
    und werden getötet. (Das ist) ein für ihn bindendes Versprechen in Wahrheit in der Thora, dem
    Evangelium und dem Koran. Und wer ist treuer in (der Einhaltung) seiner Abmachung als Allah?
    So freut euch über das Kaufgeschäft, das ihr abgeschlossen habt, denn das ist der grossartige
    Erfolg.“

    Sure 9, Vers 123: „O die ihr glaubt, kämpft gegen diejenigen, die in eurer Nähe sind von den
    Ungläubigen! Sie sollen in euch Härte vorfinden. Und wisset, dass Allah mit den Gottesfürchtigen
    ist.“

    Sure 47, Vers 4: „Wenn ihr auf diejenigen, die ungläubig sind, (im Kampf) trefft, dann schlagt
    den Hals. Wenn ihr sie schliesslich schwer niedergeschlagen habt, dann legt (ihnen) die Fesseln
    fest an. Danach (lasst sie) als Wohltat frei oder gegen Lösegeld, bis der Krieg seine Lasten
    ablegt. Dies (soll so sein)! Und wenn Allah wollte, würde er sie wahrlich (allein) besiegen. Er will
    aber damit die einen von euch durch die anderen prüfen. Und denjenigen, die auf Allahs Weg
    getötet werden, wird er ihre Werke nicht fehlgehen lassen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden