Riesenreichskanzlei

Da fragen wir uns doch: „Was würden Albert Speer und sein Architektenfreund im eigenen Geist dazu sagen?“

https://www.bundeskanzlerin.de/bkin-de/aktuelles/groesserer-regierungssitz-1799034

https://www.zeit.de/2021/13/kanzleramt-erweiterung-ausbau-berlin-bundesregierung-macht-parlament

https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/ausbau-des-kanzleramts-neuer-deutscher-groessenwahnsinn-17005533.html

https://www.tagesspiegel.de/berlin/19-000-euro-pro-quadratmeter-rechnungshof-kritisiert-kosten-fuer-buerobau-des-kanzleramts/26250560.html

https://www.bz-berlin.de/berlin/kolumne/wo-bleibt-die-kritik-am-geplanten-600-millionen-anbau-des-bundeskanzleramts

https://kurier.at/politik/ausland/ausbauplaene-bundeskanzleramt-in-berlin-wird-doppelt-so-gross/401059140

https://www.nzz.ch/international/das-kohlosseum-wird-erweitert-die-ausbauplaene-fuer-das-kanzleramt-widersprechen-dem-zweckmaessigen-auftritt-der-berliner-republik-ld.1581219

So so, ein Anbau:

https://www.morgenpost.de/berlin/article230607292/Anbau-fuer-Kanzleramt-kostet-600-Millionen-Euro.html

https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article231785409/Bundeskanzleramt-Tunnel-fuer-39-Millionen-Euro.html

Bleiben wir doch einfach bei der Frage: Wer macht das Wettbüro wg. der Bauverzögerung und Kostenexplosion?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Isslahmie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CAPTCHA-Bild
Bild neu laden